Private Krankenversicherung
Online-Vergleich mit Beratung
Service
Startseite
Online-Rechner
Fragen und Antworten
Kontakt
Informationen
Das bietet die PKV
Wer kann sich privat versichern
PKV & GKV im Vergleich
Vorteile PKV - GKV
Basistarif
Versicherungspflicht
Freiwillige Krankenversicherung
PKV für Kinder
Krankenzusatzversicherung
Rückkehr in die GKV
 
Hintergründe
Die Gesundheitsreform
Visionen unserer Politiker
Beitragsentwicklung
Krankenversicherungsgesetz
Pflegeversicherung
Links und Adressen
Impressum
Unser Team arbeitet ausschließlich als unabhängiger Dienstleister im Bereich von Privaten und Gesetzlichen Krankenversicherungen.

Unser Team ermittelt für Sie optimale Vorschläge und vergleicht die besten Anbieter. Wir zeigen Ihnen dann, welche Private Krankenversicherung anhand Ihrer persönlichen Absicherungswünschen und Leistungen das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.
Wichtiger Hinweis für Eltern:
Auch bei Kinder lohnt der Vergleich mit dem PKV-Rechner, ob eine Private Krankenversicherung oder lieber ein Wechsel in eine Krankenzusatzversicherung (bzw. die private Zusatzkrankenversicherung) sinnvoller ist. Natürlich bieten wir diesen Service auch für Schüler und Studenten an.
Weitere Versicherungen können Sie mit dem Versicherungsvergleich direkt online vergleichen.
private Krankenversicherung vom Profi
Wer kann sich privat versichern
Ob Sie eine Private Krankenversicherung in Anspruch nehmen können, ist abhängig von Ihrem Beruf bzw. Verdienst ...

Angestellte
Wie hoch ist Ihr Bruttoeinkommen?
Sie können nur dann in eine private Krankenversicherung wechseln, wenn Ihr Bruttoeinkommen im Jahr 2014 über der Verdienstgrenze von 53.550 Euro liegt (2013: 52.200 Euro, 2012: 50.850 Euro, 2011: 49.500 Euro, 2010: 49.950 Euro). Umgerechnet auf Ihr Monatseinkommen entspricht das 4.462,50 Euro (2013: 4.350 Euro, 2012: 4.237,50 Euro, 2011: 4.125 Euro, 2010: 4.162,50 Euro). Beachten Sie, dass bei der Verdienstgrenze auch Sondergehälter mitzählen. Sie können sich also auch privat versichern, wenn Sie z.B. bei 13 Gehältern monatlich im Durchschnitt 4119,23 Euro (2013: 4.015,38 Euro, 2012: 3.911,54 Euro, 2011: 3.807,69 Euro, 2010: 3.842,30 Euro) verdienen.


Selbstständige und Freiberufler

Alle selbständig oder freiberuflich Tätigen können jederzeit in eine Privatversicherung wechseln. Davon ausgenommen sind einige Handwerksmeister und Künstler.


Ärzte, Zahnärzte und Veterinäre
haben natürlich - wie alle anderen Freiberufler auch - die Möglichkeit, eine Private Krankenversicherung in Anspruch zu nehmen. Dabei bieten nicht wenige Privatversicherungen sehr interessante Tarife für Ärzte an.


Beihilfeberechtigte (Beamte)
können sich ebenfalls privat versichern, ohne dass irgendwelche Einschränkungen beachtet werden müssen. Die meisten Privaten Krankenversicherungen haben für Beihilfeberechtigte spezielle Beamten-Tarife parat.


Studenten
sind mit Abschluss des 14. Semesters oder spätestens ab dem 30. Lebensjahr nicht mehr bei den Eltern versichert - und müssen dann ihre Krankenversorgung selbst in die Hand nehmen. Einige Privatversicherungen haben hier sehr preiswerte Studententarife. Besonders für Männer ist die Private Krankenversicherung dann immer die bessere Wahl. Mehr dazu im Kapitel Private Krankenversicherung Studenten


Nur eine Hürde ist immer zu nehmen :

Sind Sie gesund ?
Jede Privatversicherung möchte sich zunächst ein Bild über Ihren Gesundheitszustand machen. Dazu werden Ihnen bei Antragstellung einige Fragen gestellt. Sind gravierende, nicht ausgeheilte Erkrankungen vorhanden, kann die Versicherung einen Risikozuschlag verlangen, einzelne Erkrankungen vom Versicherungsschutz ausschließen, oder den Antrag auch ganz ablehnen. Aber nicht jede Gesellschaft beurteilt die Risiken gleich. Dann lohnt es sich zu wissen, welche Gesellschaft bei welcher Erkrankung günstige Annahmerichtlinien hat.

Übrigens: Wegen später auftretender Erkrankungen können weder die Beiträge steigen, noch kann es zu einem Leistungsausschluss oder zu einem Risikozuschlag kommen.


Bei gravierenden Krankheiten halten wir für Sie eine besondere Krankenversicherung mit Kontrahierungszwang bereit. Anders ausgedrückt: In diesem Spezial-Tarif werden Sie, egal welche Vorerkrankung besteht, garantiert versichert. Es gibt für die Altersvorsorge und die Private Krankenversicherung kaum umfangreichere Vergleichsangebote, als unseren kostenlosen Preisvergleich für Versicherungen. Kontaktieren Sie dazu einfach einen unserer Experten zwecks Rückruf.

Unsere bundesweite Hotline
0180 / 56 06 50 5
14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 Cent / Minute aus Mobilfunknetzen
PKV Online-Rechner
Berechnen Sie
schnell und einfach,
was Ihre optimale
private Krankenversicherung leistet - und wieviel sie kostet.

Im Anschluss an den Vergleich können Sie Ihre PKV nach Maß sofort kostenlos anfordern.
PKV online vergleich
Weshalb wechseln viele?
Weil sie in der Regel über die private Krankenkasse günstigere Beiträge haben und dazu noch besser versichert sind. Im Jahr 2009 wechselten rund 288.000 Deutsche von der Gesetzlichen in die Private Krankenversicherung, 2010 waren es noch mal fast 228.000. Insgesamt waren 2011 rund 8,95 Millionen Menschen bei einem der 43 PKV Mitgliedsunternehmen versichert (das sind mehr als 10 % der Deutschen).
Wie viel kann ich sparen?
Das ist ganz unterschiedlich und kommt auf Ihre individuelle Situation, sowie auf Ihren Verdienst an. Generell gilt, dass Ledige mit hohem Nettoeinkommen und Versicherte mit niedrigem Eintrittsalter am meisten sparen können. Wichtigstes Kriterium ist jedoch die Beitragsstabilität.
Was kostet der Vergleich?
Unser Online-Service ist für Sie kostenlos. Eine umfangreiche und unabhängige Beratung ist für uns selbstverständlich. Wir bauen auf eine langfristige, vertrauensvolle Partnerschaft mit unseren Kunden, die auf das gesamte Bundesgebiet verteilt sind. Unsere Provisionen erhalten wir direkt von den Versicherungsgesellschaften.
Was muss ich tun?
Für einen einfachen Erstvergleich können Sie in nur 2 Minuten unseren Online-Rechner benutzen. Wenn Sie eine persönliche Beratung möchten, können Sie uns gerne über das Kontaktformular kontaktieren.