Private Krankenversicherung
Online-Vergleich mit Beratung
Service
Startseite
Online-Rechner
Fragen und Antworten
Kontakt
Informationen
Das bietet die PKV
Wer kann sich privat versichern
PKV & GKV im Vergleich
Vorteile PKV - GKV
Basistarif
Versicherungspflicht
Freiwillige Krankenversicherung
PKV für Kinder
Krankenzusatzversicherung
Rückkehr in die GKV
 
Hintergründe
Die Gesundheitsreform
Visionen unserer Politiker
Beitragsentwicklung
Krankenversicherungsgesetz
Pflegeversicherung
Links und Adressen
Impressum
Unser Team arbeitet ausschließlich als unabhängiger Dienstleister im Bereich von Privaten und Gesetzlichen Krankenversicherungen.

Unser Team ermittelt für Sie optimale Vorschläge und vergleicht die besten Anbieter. Wir zeigen Ihnen dann, welche Private Krankenversicherung anhand Ihrer persönlichen Absicherungswünschen und Leistungen das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.
Wichtiger Hinweis für Eltern:
Auch bei Kinder lohnt der Vergleich mit dem PKV-Rechner, ob eine Private Krankenversicherung oder lieber ein Wechsel in eine Krankenzusatzversicherung (bzw. die private Zusatzkrankenversicherung) sinnvoller ist. Natürlich bieten wir diesen Service auch für Schüler und Studenten an.
Weitere Versicherungen können Sie mit dem Versicherungsvergleich direkt online vergleichen.
private Krankenversicherung vom Profi
Rückkehr in die GKV
Ist eine Rückkehr in die Gesetzliche Krankenversicherung möglich?

Eine Rückkehr in die Gesetzliche Krankenversicherung ist für ältere Versicherte schon möglich, allerdings ist sie seit dem Gesundheitsreformgesetz von 2007 eingeschränkt. Eine Voraussetzung zum Wechsel in die Gesetzliche Krankenversicherung ist, dass man in der zweiten Hälfte des Erwerbsleben mindestens 90% dieser Zeit Mitglied bei einer solchen Krankenversicherung war (§ 5 Abs. 1 Nr. 11 SGB V). Der Gesetzgeber möchte damit verhindern, dass Arbeitnehmer in jungen Jahren von den niedrigen Beitragssätzen der Privaten Krankenversicherung profitieren, aber im Alter in die wesentlich günstigere Gesetzliche Krankenverischerung zurückwechseln.

Dennoch gibt es legale Gründe für ältere Versicherungsnehmer, in eine Gesetzliche Krankenversicherung zurückzuwechseln, wenn man die o.g. Voraussetzungen nicht erfüllt. Im Alter erwarten Privatversicherte häufig hohe Beiträge, verglichen mit schlechten Leistungen. In der Gesetzlichen Krankenversicherung sind die Beiträge für Ältere durch einen Basistarif oder Standardtarife für Ältere abgesichert. Zudem sind die Leistung umfangreicher, doch gibt es hier keine Rückstellung.

Die Möglichkeiten für Arbeitnehmer, in die Gesetzliche Krankenversicherung zurückzuwechseln, sind vielfältig: Gut verdienende Privatversicherte reduzieren spätestens 12 Monate vor ihrem Ruhestand ihre Arbeitszeit in dem Maße, dass sie unter die Jahresarbeitsentgeltgrenze fallen. Damit werden sie krankenpflichtversichert. Wenn dann die Rente zugebilligt wird, führen die Rentner die Gesetzliche Versicherung freiwillig bis ans Lebensende weiter. Hier gibt es allerdings eine Ausnahme. Arbeitsnehmer, die sich früher einmal von der Versicherungspflicht befreien ließen, haben diese Möglichkeit leider nicht. Diese Befreiung wird auf Antrag ausgesprochen, wenn der Verdienst früher bei einer jährlichen Anhebung der Versicherungspflichtgrenze unter den neuen Grenzwert gesunken ist, der Arbeitnehmer aber seinen privaten Krankenversicherungsschutz aufrechterhalten hat.

Eine weitere Möglichkeit ist die Arbeitsaufgabe spätestens ein Jahr vor der Rente. Der Arbeitnehmer meldet sich arbeitslos und bezieht Arbeitslosengeld. Der Bezug des ALG macht eine Gesetzliche Krankenversicherung zur Pflicht. Geht der Arbeitnehmer in Rente, kann er die Versicherung freiwillig fortsetzen.

Grundsätzlich sollte man sich den Schritt des Wechsels von der Privaten Krankenversicherung zur Gesetzlichen sehr gut überlegen, da die Altersrückstellung der Privaten Krankenversicherung in jedem Fall verloren geht.

Außerdem besteht seit dem 01. April 2007 eine Versicherungspflicht für alle Bürgerinnen und Bürger, die einmal bei einer Gesetzlichen Krankenversicherung Mitglied waren. Personen, die, aus welchen Gründen auch immer, ihren Versicherungsschutz verloren haben, müssen rückwirkend bis Anfang April 2007 in eine Gesetzliche Krankenversicherung aufgenommen werden. Die Versicherungsbeiträge müssen ebenfalls rückwirkend beglichen werden. Außerdem dürfen Gesetzliche Versicherungen ihren Mitgliedern nicht mehr kündigen. Sollten Bedürftige nicht in der Lage sein, die Beiträge zu zahlen, so übernimmt diese ein Sozialhilfeträger.

Unsere bundesweite Hotline
0180 / 56 06 50 5
14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 Cent / Minute aus Mobilfunknetzen
PKV Online-Rechner
Berechnen Sie
schnell und einfach,
was Ihre optimale
private Krankenversicherung leistet - und wieviel sie kostet.

Im Anschluss an den Vergleich können Sie Ihre PKV nach Maß sofort kostenlos anfordern.
PKV online vergleich
Weshalb wechseln viele?
Weil sie in der Regel über die private Krankenkasse günstigere Beiträge haben und dazu noch besser versichert sind. Im Jahr 2009 wechselten rund 288.000 Deutsche von der Gesetzlichen in die Private Krankenversicherung, 2010 waren es noch mal fast 228.000. 2012 ging die Zahl der Versicherten erstmals zurück: um 20.100 auf rund 8,98 Millionen. Trotzdem sind damit immer noch mehr als 10 % der Deutschen in einem der 43 PKV Mitgliedsunternehmen versichert.
Wie viel kann ich sparen?
Das ist ganz unterschiedlich und kommt auf Ihre individuelle Situation, sowie auf Ihren Verdienst an. Generell gilt, dass Ledige mit hohem Nettoeinkommen und Versicherte mit niedrigem Eintrittsalter am meisten sparen können. Wichtigstes Kriterium ist jedoch die Beitragsstabilität.
Was kostet der Vergleich?
Unser Online-Service ist für Sie kostenlos. Eine umfangreiche und unabhängige Beratung ist für uns selbstverständlich. Wir bauen auf eine langfristige, vertrauensvolle Partnerschaft mit unseren Kunden, die auf das gesamte Bundesgebiet verteilt sind. Unsere Provisionen erhalten wir direkt von den Versicherungsgesellschaften.
Was muss ich tun?
Für einen einfachen Erstvergleich können Sie in nur 2 Minuten unseren Online-Rechner benutzen. Wenn Sie eine persönliche Beratung möchten, können Sie uns gerne über das Kontaktformular kontaktieren.