Private Krankenversicherung
Online-Vergleich mit Beratung
Service
Startseite
Online-Rechner
Fragen und Antworten
Kontakt
Informationen
PfeilDas bietet die PKV
PfeilWer kann sich privat versichern
PfeilPKV & GKV im Vergleich
PfeilVorteile PKV - GKV
PfeilBasistarif
PfeilVersicherungspflicht
PfeilFreiwillige Krankenversicherung
PfeilPKV für Kinder
PfeilKrankenzusatzversicherung
PfeilRückkehr in die GKV
 
Hintergründe
PfeilDie Gesundheitsreform
PfeilVisionen unserer Politiker
PfeilBeitragsentwicklung
PfeilKrankenversicherungsgesetz
PfeilPflegeversicherung
PfeilLinks und Adressen
PfeilImpressum
Ehepaar
Unser Team arbeitet ausschließlich als unabhängiger Dienstleister im Bereich von Privaten und Gesetzlichen Krankenversicherungen.

Unser Team ermittelt für Sie optimale Vorschläge und vergleicht die besten Anbieter. Wir zeigen Ihnen dann, welche Private Krankenversicherung anhand Ihrer persönlichen Absicherungswünschen und Leistungen das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.
Wichtiger Hinweis für Eltern:
Auch bei Kinder lohnt der Vergleich mit dem PKV-Rechner, ob eine Private Krankenversicherung oder lieber ein Wechsel in eine Krankenzusatzversicherung (bzw. die private Zusatzkrankenversicherung) sinnvoller ist. Natürlich bieten wir diesen Service auch für Schüler und Studenten an.
Weitere Versicherungen können Sie mit dem Versicherungsvergleich direkt online vergleichen.
Beste-Private-Krankenversicherung.de - Nachrichten
Wechsel in die private Krankenversicherung ab 2011 leichter?
25. Oktober 2010: 
Wechsel in die private Krankenversicherung ab 2011 leichter?
Ab dem Jahr 2011 können Arbeitnehmer wesentlich einfacher in die Private Krankenversicherung wechseln. Dazu müssen Arbeitnehmer und Angestellte nach ihrem Antrag lediglich ein Jahr Wartezeit überbrücken.

Neuer Gesetzesentwurf im Rahmen der Gesundheitsreform

Der neue Gesetzesentwurf wurde im Rahmen der Gesundheitsreform erstellt und soll den Wechsel in eine Private Krankenversicherung wesentlich erleichtern. Der primäre Vorteil besteht darin, dass die Wartezeit von derzeit drei Jahren auf nur ein Jahr verkürzt wird. Zudem kann eine Private Krankenversicherung im Jahr 2011 bereits dann abgeschlossen werden, wenn das Jahresbruttoeinkommen nicht 49.950 Euro übersteigt.

Verkürzung der Wartefrist und Überprüfung der Verdienstschwelle

Derzeit muss vor einem Wechsel in die Private Krankenversicherung eine Wartefrist von drei Jahren in Kauf genommen werden. Der Hintergrund des langsamen Wechsels besteht in der Nachprüfung der erforderlichen Verdienstschwelle. Verdient ein Arbeitnehmer in drei aufeinanderfolgenden Jahren mehr als 49.950 Euro Brutto, entfällt die Pflicht sich in der gesetzlichen Krankenkasse zu versichern. Diese Nachprüfung erfolgt zukünftig einfach durch eine normale Einkommensbescheinigung.

Angestellte profitieren vom Wechsel in die Private Krankenversicherung

Die neue Regelung der Gesundheitsreform dient vor allem gesetzlich Versicherten, die der Pflichtversicherung aufgrund ihres Einkommens nicht mehr unterworfen sind. Nach der Erhöhung des Beitragssatzes in der Gesetzlichen Krankenkasse von 14,9 % auf 15,5 % im Jahr 2011, erscheint der Wechsel in die Private Krankenkasse wesentlich vorteilhafter. Die Private Krankenversicherung bietet zum einen eine Preisalternative, zum anderen kann der Versicherte mit wesentlich umfangreicheren Leistungen rechnen. Teilweise können Angestellte in der Privaten Krankenversicherung auch von besseren Leistungen und einem geringeren Preis profitieren. Die Leistungen der Privaten Krankenversicherung können oftmals sehr flexibel gebucht und genutzt werden.

Nachteil für die Gesetzliche Krankenversicherung
Die Vorteile einer Privaten Krankenversicherung sind für viele Arbeitnehmer offensichtlich. Viele gesetzliche Krankenversicherungen besitzen einen hohen Anteil an freiwillig versicherten Mitgliedern. Durch den bevorstehenden Schwund an Mitgliedern und die Abwanderung zu den Privaten Krankenversicherungen, stellen sich die Gesetzlichen Krankenversicherungen auf erhebliche finanzielle Einbußen ein.

Wer kann alles in die Private Krankenkasse eintreten?
Alle Personen die selbstständig oder freiberuflich arbeiten, unterliegen nicht mehr der Pflicht zur gesetzlichen Krankenversicherung. Dies gilt ebenso für Arbeitnehmer die über der Verdienstschwelle von 49.950 Euro Jahresbruttoeinkommen liegen. Ab dem Jahr 2011 können Selbstständige und sogar Berufsanfänger sofort in die Private Krankenversicherung wechseln. Dabei muss nur feststehen, dass das voraussichtliche Gehalt über der Entgeltgrenze liegt. Auch Personen die im vorigen Jahr die Verdienstschwelle überschritten haben, können direkt einen Wechsel vornehmen.
Weitere Nachrichten
20. März 2014:  udium beginnt, hat die Qual der Wahl. Nicht nur die Frage, welche Fächer und Seminare suche ich aus, auch die Entscheidung, ob man sich in einer privaten oder gesetzlichen Krankenkasse versichern soll, muss getroffen werden. Der Verband der Privaten ... weiterlesen
13. 2015:  kabinett hat vor wenigen Tagen den Entwurf des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) beschlossen. Damit wird der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff (d. h. Hilfen zum Erhalt der Selbständigkeit und der verbliebenen Fähigkeiten bereitzustellen) in die ... weiterlesen
11. Juni 2012:  land gibt es drei neue offizielle Risikogebiete für FSME (Zecken-übertragende Frühsommer-Meningoezephalitis): der Stadtkreis Kempten, der Stadtkreis Ulm un der Landkreis Saar-Pfalz. Laut Robert Koch-Institut (RKI) kommen diese Regionen zu den bislang ... weiterlesen
12. 2009:  , vielleicht bald Entlassungen. In schwierigen wirtschaftlichen Zeiten fällen viele die Entscheidung, sich selbstständig zu machen. Eins darf neben Förderprogramm, Businessplan und Co. jedoch nicht fehlen: die Krankenversicherung. Existenzgründer ha ... weiterlesen
30. April 2012:  d der Privaten Krankenversicherung PKV hat vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 vorgelegt. Demnach hat das Neugeschäft der Privaten Kassen erneut deutlich zugelegt: Rund 31 Millionen Menschen in Deutschland sind privat versichert, entweder du ... weiterlesen
PKV Beratung Hotline
Unsere bundesweite Hotline
0180 / 56 06 50 5
14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 Cent / Minute aus Mobilfunknetzen
PKV Online-Rechner
Berechnen Sie
schnell und einfach,
was Ihre optimale
private Krankenversicherung leistet - und wieviel sie kostet.

Im Anschluss an den Vergleich können Sie Ihre PKV nach Maß sofort kostenlos anfordern.
PKV online vergleich
Weshalb wechseln viele?
Weil sie in der Regel über die private Krankenkasse günstigere Beiträge haben und dazu noch besser versichert sind. Im Jahr 2014 wechselten rund 115.000 Deutsche von der Gesetzlichen in die Private Krankenversicherung. Insgesamt waren 2015 rund 8,83 Millionen Menschen bei einem der 42 PKV Mitgliedsunternehmen versichert.
Wie viel kann ich sparen?
Das ist ganz unterschiedlich und kommt auf Ihre individuelle Situation, sowie auf Ihren Verdienst an. Generell gilt, dass Ledige mit hohem Nettoeinkommen und Versicherte mit niedrigem Eintrittsalter am meisten sparen können. Wichtigstes Kriterium ist jedoch die Beitragsstabilität.
Was kostet der Vergleich?
Unser Online-Service ist für Sie kostenlos. Eine umfangreiche und unabhängige Beratung ist für uns selbstverständlich. Wir bauen auf eine langfristige, vertrauensvolle Partnerschaft mit unseren Kunden, die auf das gesamte Bundesgebiet verteilt sind. Unsere Provisionen erhalten wir direkt von den Versicherungsgesellschaften.
Was muss ich tun?
Für einen einfachen Erstvergleich können Sie in nur 2 Minuten unseren Online-Rechner benutzen. Wenn Sie eine persönliche Beratung möchten, können Sie uns gerne über das Kontaktformular kontaktieren. Aktuelle Informationen rund um die PKV finden Sie im Nachrichten Archiv.