Private Krankenversicherung
Online-Vergleich mit Beratung
Service
Startseite
Online-Rechner
Fragen und Antworten
Kontakt
Informationen
PfeilDas bietet die PKV
PfeilWer kann sich privat versichern
PfeilPKV & GKV im Vergleich
PfeilVorteile PKV - GKV
PfeilBasistarif
PfeilVersicherungspflicht
PfeilFreiwillige Krankenversicherung
PfeilPKV für Kinder
PfeilKrankenzusatzversicherung
PfeilRückkehr in die GKV
 
Hintergründe
PfeilDie Gesundheitsreform
PfeilVisionen unserer Politiker
PfeilBeitragsentwicklung
PfeilKrankenversicherungsgesetz
PfeilPflegeversicherung
PfeilLinks und Adressen
PfeilImpressum
Ehepaar
Unser Team arbeitet ausschließlich als unabhängiger Dienstleister im Bereich von Privaten und Gesetzlichen Krankenversicherungen.

Unser Team ermittelt für Sie optimale Vorschläge und vergleicht die besten Anbieter. Wir zeigen Ihnen dann, welche Private Krankenversicherung anhand Ihrer persönlichen Absicherungswünschen und Leistungen das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.
Wichtiger Hinweis für Eltern:
Auch bei Kinder lohnt der Vergleich mit dem PKV-Rechner, ob eine Private Krankenversicherung oder lieber ein Wechsel in eine Krankenzusatzversicherung (bzw. die private Zusatzkrankenversicherung) sinnvoller ist. Natürlich bieten wir diesen Service auch für Schüler und Studenten an.
Weitere Versicherungen können Sie mit dem Versicherungsvergleich direkt online vergleichen.
Beste-Private-Krankenversicherung.de - Nachrichten
Hilfe für pflegende Angehörige auf www.pflegeberatung.de
28. November 2014: 
Hilfe für pflegende Angehörige auf www.pflegeberatung.de
Es gibt ein neues Infoportal für pflegende Angehörige und Betroffene. Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) startete kürzlich auf www.pflegeberatung.de einen Ratgeber, der Antworten auf die wichtigsten Fragen im Bereich Pflege geben soll. Außerdem steht es eine große Datenbank zur Verfügung mit konkreten Hilfsangeboten, die am eigenen Wohnort zu finden sind. Hier sind Infos zu Pflegeheimen, ambulanten Diensten, Tages- und Nacht­pflege, Betreuungsangeboten und anderen Entlastungsmög­lichkeiten aufgelistet. Mithilfe von Checklisten und Tests können Betroffene prüfen, ob sie eine Pflegestufe beantragen sollten. Mithilfe eines Online-Rechners lassen sich die Kosten von Pflege­diensten für eigene, individuell benötigte Leistungen abschätzen.

Einen weiteren Aspekt auf www.Pflegeberatung.de bilden spezialisierte ambulante Palliativversorger (SAPV). Hier finden Verwandte Hilfe wenn es darum geht, für die Betreuung Schwerkranker, die zu Hause sterben möchten, einen geeigneten Dienst zu finden. Außerdem werden auf dem Portal Betroffene zusammengebracht, damit sie ihre Erfahrungen austauschen können. Eine ehrenamtliche Laienredaktion aus Pflegenden und Pflegebedürftigen gibt Ratschläge und beantwortet Fragen. Es stehen aber auch Profi-Experten aus Praxis und Wissenschaft zur Verfügung, an die sich die Ratsuchenden wenden können.

Pflegeberatung.de ist ein gemeinsames Projekt des Verbandes der Privaten Krankenversicherung und seiner Tochterunternehmen Compass Private Pflegeberatung GmbH sowie Medicproof, der Medizinische Dienst der Privaten.
Weitere Nachrichten
03. Dezember 2015:  d der Privaten Krankenkassen (PKV) hat die Zahlen seiner Mitgliedsunternehmen für das Jahr 2014 veröffentlicht. Demnach stiegen trotz anhaltender Niedrigzinsphase die Alterungsrückstellungen um 6,3 Prozent auf 206,2 Milliarden Euro (plus 12,2 Milliar ... weiterlesen
02. März 2015:  ternetseite des Verbandes der Privaten Krankenversicherung (PKV) gibt es diverse Broschüren, die von Verbrauchern kostenlos oder für einen geringen Betrag heruntergeladen werden können. Zu den neusten Online-Informationen gehören: 1. Private Pf ... weiterlesen
03. Juli 2013:  chulte, Vorsitzender des Verbandes der Privaten Kranken- versicherung (dem 43 Unternehmen angehören mit rund 9 Millionen Privatversicherten) erklärte anlässlich der letzten Mitgliederversammlung: "Die staatlich geförderte Pflegezusatz- versicherung i ... weiterlesen
30. Juli 2009:  derzeit einen Streit zwischen Bundesregierung und Gesetzlichen Krankenkassen gibt, wer im Herbst die Kosten einer Schutzimpfung gegen Schweinegrippe übernimmt, kommen von den Privaten Krankenkassen positive Signale. Die Privaten haben zugesagt, sich ... weiterlesen
29. 2012:  Arzneimittel-Atlas des Forschungsinstituts IGES und des Verbandes der Forschenden Arznei- mittelhersteller liegt vor: demnach geben Mensch in Ostdeutschland mehr Geld für Medikamente aus als in Westdeutschland. Beispiele: - in Bayern zahlten die ... weiterlesen
PKV Beratung Hotline
Unsere bundesweite Hotline
0180 / 56 06 50 5
14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 Cent / Minute aus Mobilfunknetzen
PKV Online-Rechner
Berechnen Sie
schnell und einfach,
was Ihre optimale
private Krankenversicherung leistet - und wieviel sie kostet.

Im Anschluss an den Vergleich können Sie Ihre PKV nach Maß sofort kostenlos anfordern.
PKV online vergleich
Weshalb wechseln viele?
Weil sie in der Regel über die private Krankenkasse günstigere Beiträge haben und dazu noch besser versichert sind. Im Jahr 2014 wechselten rund 115.000 Deutsche von der Gesetzlichen in die Private Krankenversicherung. Insgesamt waren 2015 rund 8,83 Millionen Menschen bei einem der 42 PKV Mitgliedsunternehmen versichert.
Wie viel kann ich sparen?
Das ist ganz unterschiedlich und kommt auf Ihre individuelle Situation, sowie auf Ihren Verdienst an. Generell gilt, dass Ledige mit hohem Nettoeinkommen und Versicherte mit niedrigem Eintrittsalter am meisten sparen können. Wichtigstes Kriterium ist jedoch die Beitragsstabilität.
Was kostet der Vergleich?
Unser Online-Service ist für Sie kostenlos. Eine umfangreiche und unabhängige Beratung ist für uns selbstverständlich. Wir bauen auf eine langfristige, vertrauensvolle Partnerschaft mit unseren Kunden, die auf das gesamte Bundesgebiet verteilt sind. Unsere Provisionen erhalten wir direkt von den Versicherungsgesellschaften.
Was muss ich tun?
Für einen einfachen Erstvergleich können Sie in nur 2 Minuten unseren Online-Rechner benutzen. Wenn Sie eine persönliche Beratung möchten, können Sie uns gerne über das Kontaktformular kontaktieren. Aktuelle Informationen rund um die PKV finden Sie im Nachrichten Archiv.